• Natalie

Die ersten Wochen in Brisbane 🇦🇺

Aktualisiert: 24. Aug 2018

Wo genau bist du? Wie ist das Wetter? Was machst du in Brisbane? Was sind deine Pläne für die nahe Zukunft? Wie sieht es in deiner Nachbarschaft aus? Wie weit ist es bis zum Supermarkt? Welches Visum hast du? Diese und weitere Fragen beantworte ich euch in diesem Blogpost.


Der stundenlange Flug bringt nicht nur einen anhaltenden Jetlag mit sich, sondern auch eine Erkältung, die es in sich hat...


Mein Flug von München nach Brisbane war sehr angenehm. Ich konnte es mir im Flieger halbwegs gemütlich machen und hab entsprechend warme Kleidung getragen. Doch nach einer Woche in der ich den Jetlag endlich komplett überwunden hatte, wurde ich krank. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und Fieber; das volle Programm. Und leider war es nicht eine von diesen 3-Tage Scheinerkältungen, sondern eine Grippe, die erst nach 2 Wochen komplett besiegt war. Das dachte ich zumindest. Nach weiteren zwei Wochen kamen die unangenehmen Halsschmerzen zurück und ich musste dem Doktor erneut einen Besuch abstatten. Doch nachdem ich die Erkältung dann endlich überwunden hatte, konnte ich Brisbane erst so richtig genießen. Der Sommer neigt sich langsam seinem Ende zu und der Herbst kommt mit schnellen Schritten. Genau die perfekte Zeit, um sich draußen aufzuhalten und Outdoor-Aktivitäten nachzugehen. Denn es ist weder zu heiß, noch zu kalt.



In Brisbane unterwegs


Brisbane ist bis jetzt meine Lieblingsstadt Australiens. Zwar handelt es sich dabei nicht um eine Metropole, jedoch gibt es sehr viel zu sehen und zu tun. Und das Wetter spielt momentan auch mit. Da sich meine Wohnung relativ zentral befindet, sind alle Orte rundherum sehr gut zu erreichen. Entweder gehe ich zu Fuß den Riverwalk am Fluss entlang, schnappe mir ein Fahrrad, das ich um die Ecke ausleihen kann oder fahre mit dem Bus. Am liebsten bin ich zu Fuß unterwegs, da sich viele Gelegenheiten bieten, Fotos zu schießen. Zum Riverwalk sind es 5 Minuten, zum Stadtpark 10 und zum Supermarkt ca. 12 Minuten.


Visum & weitere Pläne:


Mein Besuchervisum ist für 90 Tage gültig und innerhalb diesen Zeitraums darf ich leider nicht arbeiten. In ein paar Wochen bewerbe ich mich für ein Partnervisum, mit dem ich dann künftig das Arbeitsrecht erhalte. Bis dahin genieße ich meine freie Zeit und sehe es als eine Art Urlaub.



Im folgenden Video Hello Brisbane bekommt ihr ein paar Eindrücke von meinem derzeitigem Wohnort und meiner Situation.



Seid ihr schon einmal in Brisbane gewesen, gefällt euch die Stadt?


0 Ansichten
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle