• Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • Natalie

Noosa: der geheime Hot Spot in Queensland, Australien? 🌅

Aktualisiert: 6. Apr 2019

Cairns, Brisbane, Byron Bay, Gold Coast sind Orte, die jeder Australienliebhaber bestimmt schon einmal gehört hat. Doch wie sieht es mit Noosa aus - ist der Küstenort an der Sunshine Coast genauso sehenswert?

Bild: Robert Whitford, www.theaussiebackpacker.com, Instagram: @the_aussie_backpacker

Viele Reiselustige, die nach Australien kommen, sind mit Reiseführern und Apps ausgestattet, die die Reiseroute vereinfachen. Der grobe Plan steht, die anzusteuernden Sehenswürdigkeiten sind festgelegt, alles zwischendrin wird spontan entschieden. Oftmals handelt es sich jedoch bei den typischen Must-See Attraktionen um sehr touristische Orte. Durch die Flut von Backpackern aus aller Welt lassen sich viele Sehenswürdigkeiten oftmals gar nicht so gut genießen: Man muss Schlange stehen, jemand läuft in das Foto, usw. Wir alle kennen es. Selbstverständlich sind diese Ausflugsziele überaus sehenswert, gar keine Frage, doch es gibt noch so viel mehr zu sehen!


Noosa wird bei Backpackern immer beliebter. Der Küstenort befindet sich an der Sunshine Coast, ca. 2h nördlich von Brisbane.


Ein Wochenende in Noosa


Samstag Morgen

Es geht los, wir fahren nach Noosa, um unser 3-jähriges dort zu feiern. Die Fahrt von Brisbane aus ist sehr entspannt und einfach zu meistern (und das muss etwas heißen, wenn ich das behaupte! :D ). Um genau zu sein, war es die weiteste Strecke, die ich bisher in Australien gefahren bin - immer mehr taste ich mich ans Autofahren heran.


Samstag Nachmittag

Nachdem wir angekommen sind und am Strand gefaulenzt haben, haben wir im Noosa Surf Club zu Mittag gegessen.



Ein erfrischender Drink, leckeres Essen, ein wunderschöner Ausblick aufs Meer und perfektes Wetter. Ein besseres Wochenende hätte ich mir für unseren Jahrestag gar nicht wünschen können!




Coastal Walk nach Noosa Heads

Wenn ihr selbst nach Noosa reist, dann kann ich euch empfehlen, den coastal walk zu machen. Bei der Hitze (es hatte ca. 28 Grad) war es zwar anstrengend in Flip Flops bis nach Noosa Head zu laufen, doch der Ausblick war es absolut wert!


Bild: Robert Whitford, www.theaussiebackpacker.com, Instagram @the_aussie_backpacker

Es gibt verschiedene Wanderwege und man kann jederzeit einfach rasten, schwimmen gehen oder umkehren. Jedenfalls sollte man sich ausreichend Wasser einpacken, eine Sonnencreme und vielleicht sogar einen Sonnenhut, wenn man leicht einen Sonnenbrand bekommt...



Samstag Abend

Es war höchste Zeit einzuchecken. Wir haben uns sehr auf das "luxus" AirBnB gefreut, man hat deutlich gemerkt, dass die Eigentümer wohlhabend sind. Viele Zimmer, ein wunderschönes Badezimmer mit riesiger Dusche und ein luxuriöser Pool... Wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Sonntag


by Robert Whitford - www.theaussiebackpacker.com






Während ich in aller Ruhe in dem gemütlichen AirBnB Bett ausgeschlafen habe, ist Rob schon sehr früh losgezogen, um ein Foto vom Sonnenaufgang zu schießen, was sich meiner Meinung nach sehr gelohnt hat - was meint ihr?















Als ich es dann auch endlich aus den Federn geschafft habe, ging es noch einmal an den Strand und wir haben es uns nochmal gut gehen lassen (mit Pizza und Lemon Lime Bitters), bevor wir den Rückweg nach Brisbane angetreten sind.



Ist Noosa nun ein geheimer Hot Spot in QLD? Hot Spot & Must-see meiner Meinung nach definitiv, allzu geheim wohl eher nicht mehr, wobei sich viel weniger Touristen, als beispielsweise in Byron Bay herumtreiben. Noosa ist auf jeden Fall einer der schönsten Küstenorte, die ich bis jetzt in Queensland besucht habe und ich kann meinen nächsten Roadtrip dorthin kaum erwarten!


Wart ihr schonmal dort? Bevorzugt ihr Noosa oder Byron Bay? Das würde mich wirklich interessieren, ich bin gespannt auf eure Antworten!



40 Ansichten